vor einigen Monaten hatte ich die Idee für meinen Enkelsohn eine Kleinstanlage zu bauen. So weit so gut. Gedangengut auf Papier gebracht, eine Anlage geplant von 1,10m x1,10m. 3 Ebenen und  im Kreis herum. Als ich dies Louis zeigte,kam fogender Kommentar, "die fährt ja nur im Kreis rum Opa..." Mir ist das Gesicht eingefroren. Alles wieder auf Null gestellt. Louis hat die Führung übernommen. Heraus kam  etwas ganz anderes

Ein Eisenbahn mit Sandkasten. Na ja, der Sandkaste ist etwas übertrieben, geht aber in die Richtung. Es ist eine Spielbahn der besonderen Art.

EIne Mischung aus Schotterwerk und Kieswerk, mit einer Bahnlinie. Für mich ist es wichtig den Kleine MAnn in das Projekt ein  zubinden.

Es gibt nichts schöneres in lächende Kinderaugen zu schauen.

 

Genug erzählt hier die  Skizzen, Gleispläne, Planunungen, Baufortschritte. Viel Spass. PS: Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Per mail bitte schreiben.

...der Bau unseres Opa/Enkel-Projekt nimmt so langsam Form an. Am Wochenende darf Louis seine Sandflächen auffüllen. Bin mal gespannt.Er wusste das ich an seiner Anlage weitergipsen werde, einige Bäume  in die Landschaft mit einbaue.....

Es bleibt weiterhin spannend.

 

...Unser Projekt ist wieder ein kleines STückchen gewachsen. So langsam kann man doch erkennen was wir beide uns so ausgedacht haben. Die Landschaftsgestaltung  nimmt seinen Lauf.  ein kleines Video wurde auch  noch erstellt . In dem You Tube ist alles ncoh mal kurz zusammengefasst. DHl, Hermes hat uns auch nicht im Stich gelassen , es sind die ersten Gebäude angeliefert. Viel Spaß beim reinklicken.

Gerne beantworte ich die ein oder ander Frage zum Bau der Spielbahn.